Das war das Fußball-Jahr 2017 beim ASV

Samstag, 11 November 2017

Die Abteilungsleitung Fußball blickt auf ein durchaus erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Nachdem der Happinger Seniorenfußball im Winter 2015/2016 am Boden lag, gab es in den letzten zwei Jahren nur einen Blick und zwar den nach oben. Im Jahr 2017 gelang es dem ASV nach mehr als fünf Jahren wieder eine zweite Mannschaft am Spielbetrieb zu melden. Hier geht ein besonderer Dank an Michael Grießl, der den Kader zum Großteil zusammenstellte und Spieler zum Wechsel nach Happing begeisterte.

Ebenfalls schaffte man in der Abteilung Fußball den Weggang etlicher Jugendtrainer zu kompensieren. Mit Thomas Kolz, Michael Bock, Valentin Hauswirth und Andreas Link konnte man die Jugendtrainerschaft deutlich verjüngen. Dadurch das etliche Trainer im Seniorenbereich aktiv sind, versprechen wir uns auch eine engere Verbindung zwischen Senioren- und Jugendbereich. Dank der Arbeit von Maximilian Wimmer und seinen Einsatz bei der A-Jugend schafft es der ASV wieder endlich Jugendspieler in den Herrenbereich zu überführen.

Erste Erfolge mit den starken Dennis Brandolik und Bene Hafner sind sichtbar, im besten Fall werden die erste und zweite Mannschaft in den nächsten zwei Jahren weiter gestärkt. Durch das Gespann Wolf/Nietzold/Schneider gelingt es dem ASV auch weitere Neuzugänge an die Eichfeldstraße zu locken. Durch ein breites Netzwerk und viel Verhandlungsgeschick hat das Trio spielerisch und charakterlich gute Kicker verpflichtet, die den ASV auf Rang 2 der A-Klasse geführt haben.

Abschließend bedankt sich die Abteilungsleitung bei allen Aktiven, Trainern, Betreuer und Helfern! Egal ob die Ausrichtung von Hallenturnieren, des Sparkassenpokals, der 1000-Jahrfeier oder des Weinfests, 2017 geht als erfolgreiches Jahr in die Geschichtsbücher.

Fussball2017 600