ASV Happing Mädls gewinnen Allianz Cup

Am Samstag den 21.01. fand wie bereits angekündigt der U-15 Allianz Girls Cup statt. Veranstalter war die Jugendabteilung des ASV-Happing in Zusammenarbeit mit der Allianz-Hauptvertretung Astrid Weise-Dräxl. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften, in der Gruppe A setzte sich der ASV-Happing mit drei Siegen als Gruppenerster vor den Mannschaften aus Hohenthann/Beyhartig, Breitbrunn/Gstadt und Neubeuern durch.

In der Gruppe B setzte sich der FFC Bad Aibling auch mit drei Siegen als Gruppenerster vor den Mannschaften aus Schechen, Bruckmühl und der JFG Hofoldinger Forst durch. Das erste Halbfinale gewann der ASV-Happing gegen den SV-Schechen mit 2:0. Im zweiten Halbfinale setzte sich der FFC Bad Aibling mit 4:0 gegen Hohenthann/Beyharting durch. So standen der ASV-Happing und der FFC Bad Aibling im Finale. Der Platz 8 ging Hofoldinger Forst, Platz 7 an Neubeuern, Platz 6 an Breitbrunn, Platz 5 an Bruckmühl.

Im kleinen Finale standen sich der SV-Schechen und der TSV Hohenthann/Beyharting gegenüber, dies konnten die Hohenthanner im 7 Meter Schießen mit 4:3 gewinnen. In einem spannenden Finale stand es zwischen dem ASV-Happing und dem FFC Bad Aibling nach der regulären Spielzeit 2:2 unentschieden. Nun musste das 7 Meter Schießen über den Turniersieg entscheiden. Nachdem unsere Torfrau Sina den ersten 7 Meter parieren konnte, verwandelten unsere drei Mädls aus Happing (Sina, Kati und Emma) in souveräner Manier eiskalt vom Punkt. Ausgelassen feierten unsere Mädls ihren Turniersieg. Bei manchen Eltern floss sogar die ein oder andere Freudenträne.

Der ASV-Happing bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Sponsoren für das gelungene Turnier.

Allianz Cup2 6001

Allianz Cup 6001